MAU-Suspend

MAU-Aurora

MAU-Bike

The MAU (Mobile Architectural Unit) Series focused on the body and it’s claiming of unoccupied, architectural spaces; areas that were overlooked, exposing possible inhabitability within the urban fabric. Each unit was temporarily attached to specific sites in a parasitical way; using matching colored and shaped outdoor fabrics, attachments, and assemblies. The MAU-series paid close attention to the city as a zone of mobility, repetition and temporary disappearance.
---------------------------------------------------------------------
Die «Mobile Architectural Unit (MAU)»-Serie beschäftigte sich mit dem menschlichen Körper und seiner Inanspruchnahme von unbenutzten architektonischen Räumen: übersehene, aber dennoch potenziell bewohnbare Gebiete im urbanen Gewebe. Jedes «Unit», bestehend aus farblich passenden Outdoor-Materialien, Aufhängungen und anderen Komponenten, setzte sich an bestimmten Orten in der Stadt temporär parasitisch fest. Die «MAU»-Serie näherte sich der Stadt als einer Zone der Mobilität, der Wiederholung und des vorübergehenden Verschwindens an.

Chicago, USA, 2006